Säbelthomaweg in Hinterzarten – Schwarzwald Tageswanderung

Fakten zur Tour

  • 11 Kilometer Länge, 325 Höhenmeter
  • Höchster Punkt: Windeckkopf (1209 m)
  • Rundweg

Karte und GPX-Datei

Wer in Hinterzarten im Schwarzwald einige Stunden, jedoch nicht den ganzen Tag, wandern will, kommt um den Säbelthomaweg fast nicht herum. Der Weg gehört zu den Genießerpfaden der Schwarzwald Tourismus GmbH. Ich schätze an diesen Wanderstrecken vor allem die guten Markierungen und durchdachten Wegführungen.


Los geht’s am Kurhaus in Hinterzarten. Dahinter befindet sich eine Infotafel mit einer Karte zum Weg. Dann dauert es nicht lange, bis wir in den Wald eintauchen, welchen wir so schnell nicht wieder verlassen. Meist geht es leicht bergauf, doch richtig steil wird es bis zum höchsten Punkt, dem Windeckkopf, nicht.

Säbelthomaweg  Infotafel Hinterzarten
Hier gibt’s noch letzte Infos vor der Tour
Säbelthomaweg Hinterzarten Wanderer
Herrliche Wege mit schneebepuderten Nadelbäumen

Mathisleweiher

Das Highlight der Tour ist sicherlich der idyllisch gelegene Mathisleweiher, der nur zu Fuß zu erreichen ist. Hier unbedingt eine Pause einplanen und im Sommer die Badesachen nicht vergessen. Am Südufer des Moorsees ist das Schwimmen erlaubt. Durch den dichten Nadelwald rund um den See gibt’s das perfekte Schwarzwald-Feeling.

Mathisleweiher zugefroren
Wir blieben dann doch lieber beim Waldbaden
Säbelthomaweg Hinterzarten Mathisleweiher
Ein magischer Ort

Überraschung am Wegesrand

Nach der Entspannung führt der Weg noch einmal leicht hinauf, zunächst zum Häuslebauernhof. Hier geht es für einen Moment aus dem Wald heraus, um einen grandiosen Blick auf das Feldbergmassiv zu genießen. Hier laden nicht nur Bänke ein, die nächste Rast einzulegen, sondern gar ein Kühlschrank mit kalten Getränken. Im sogenannten Milchhisli werden die Getränke wie zu alten Zeiten mit dem kalten Brunnenwasser gekühlt. Für 2 € (Stand 2022) gibt’s eine Flasche und den Blick dazu ganz umsonst. Die Bezahlung läuft auch noch ganz traditionell mit echtem Geld ab, also lohnt es sich, an etwas Kleingeld zu denken.

Im Winter ist die Getränkestation nicht am Brunnen, der etwas abseits des Bauernhofs steht, sondern direkt am Hof zu finden. Manchmal stehen dann sogar Glühwein und Punsch bereit. Die Getränkestation und der Hof sind einige Meter abseits des Säbelthomaweges zu finden, doch gut zu sehen und angeschrieben. 

Säbelthomaweg Hinterzarten Aussicht Wald
Mystische Schwarzwald Stimmung am Milchhisli

Steiler Abstieg

Anschließend gilt es, die letzten 100 Höhenmeter zu erklimmen, um weitere Aussichtspunkte wie den Bisten und den schon erwähnten Windeckkopf zu erreichen. Dann geht es deutlich steiler hinab ins Tal, um wieder am Ausgangspunkt in Hinterzarten anzukommen. 

Wichtig: Der Weg wird im Winter nicht geräumt. Wir waren zwar im Dezember unterwegs, doch nur weil nicht mehr als einige Zentimeter Schnee lagen. Hier oben zwischen 880 und 1200 Metern kann es im Winter auch so sehr schneien, dass ein Wandern ohne Schneeschuhe unmöglich wird. Daher unbedingt vorab den Schneebericht checken. 

Säbelthomaweg Hinterzarten Waldweg
Es schneite zeitweise zwar ordentlich, doch wir kamen problemlos durch

Schwierigkeit

Der Säbelthomaweg hat keine kritischen Stellen und ist gut machbar. Einzig der steile Abstieg nach Hinterzarten, wenn schon einige Wanderkilometer in den Beinen stecken, darf nicht unterschätzt werden.

Enten auf Schnee
Achtung: Mit dieser Enten-Gang ist nicht zu spaßen!

Infrastruktur

Unterwegs gibt es keine Möglichkeit einzukehren und man kommt lediglich an Höfen und vereinzelten Häusern vorbei. Eine Toilette befindet sich in Hinterzarten im Kurhaus. Öffnungszeiten beachten!

Der Säbelthomaweg ist bestens markiert. Dennoch sind wir einmal vom Weg abgekommen und waren froh, einen Blick auf die Karte werfen zu können.

Säbelthomaweg Hinterzarten Markierung
Wir folgten dem oberen Zeichen, die rote Raute markiert den Westweg
Säbelthomaweg Hinterzarten Markierung Notfall
Praktische Marken für Notfälle

Anreise

Die Anreise könnte einfacher nicht sein. Der Zug braucht von Freiburg eine halbe Stunde und von Villingen etwas mehr als eine Stunde ohne Umstieg. Vom Bahnhof in Hinterzarten sind es nur wenige Meter zum Startpunkt. 

Wer mit dem Auto anreist, findet am Bahnhof einen gebührenpflichtigen Parkplatz.

Impressionen

Eichhörnchen im Schnee
Ein Schneehörnchen
zugefrorener See im Schwarzwald
Der Winter im Schwarzwald kann so schön sein
Schwarzwaldhütte im Schnee
Schwarzwaldromantik
Pause während Winterwanderung
Eine Stärkung …
Mathisleweiher Hinterzarten Schwarzwald im Winter
… mit dieser Aussicht
Säbelthomaweg Hinterzarten
Das wars vom Säbelthoma

Weitere Tageswanderungen im Schwarzwald findest du hier.

Vorschläge

Wanderspirit Patrick Fischer Wanderer


Hey hey!

Als ich im Sommer 2020 einmal durch Deutschland gewandert bin, habe ich beschlossen, mich noch intensiver mit dem Thema Gehen zu beschäftigen. Über Wanderspirit möchte ich dich mit auf den Weg nehmen.

Patrick