Eine Woche Wandern in Deutschland – 9 Fernwanderwege (3 Level)

Eine Woche wandern Deutschland, Wanderweg in Deutschland mit Aussicht auf kleine Stadt

Du planst eine Wanderung innerhalb Deutschlands und hast eine Woche Zeit dafür? Super Entscheidung! Ich stelle dir hier 9 Wanderwege vor, die innerhalb einer Woche machbar sind. Dabei wird berücksichtigt, wie schnell du unterwegs bist. Während erfahrene und trainierte Wanderer gut 200 km innerhalb einer Woche zurücklegen können, empfehle ich Einsteigern, nicht mehr als 100 km einzuplanen. Dabei dürfen Höhenmeter nicht außer Acht gelassen werden. 

Einsteiger / Genusswanderer

Soonwaldsteig

Länge: 83 km
Höhenmeter: 2650
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Der Steig kann entspannt in 6 Etappen gewandert werden, die zwischen 12 und 16 km lang sind und führt über den Soonwaldkamm im Hunsrück. Besonders an diesem Weg ist die Abgeschiedenheit. Auf über 40 km werden keine Siedlungen passiert. Hier müssen Übernachtungsmöglichkeiten etwas abseits des Weges organisiert werden, die es jedoch zahlreich gibt. Die Zuwege sind ebenfalls markiert. Alternativ können auch Wildcamps gebucht werden, in denen man ganz legal sein Zelt aufschlagen kann. Es warten einige Burgen, dichte Wälder und schöne Aussichten.

Mehr Infos

Eggeweg

Länge: 73 km
Höhenmeter: 1625
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Das Eggegebirge hat mich mit seiner wilden und ursprünglichen Art in den Bann gezogen. Im Süden passiert man noch einige Ortschaften, um dann in die Wälder einzutauchen und die Zivilisation hinter sich zu lassen. Man bewegt sich auf einer Höhe von 400 Meter auf dem Gebirgskamm. Unterkünfte findet man in den Ortschaften, die das Gebirge flankieren. Da es sehr schmal ist, sind die Orte meist in 1-3 km zu erreichen. Der hiesige Wanderverein hat sich besonders Mühe gegeben mit den Schutzhütten, von denen man sage und schreibe 23 auf der Strecke findet. Am Start- oder Endpunkt, je nachdem in welche Richtung man läuft, befinden sich die Externsteine, die für mich zu einem landschaftlichen Highlight in Deutschland gehören.

Mehr Infos

Die Externsteine – So schön kann Deutschland sein

Harzer-Hexen-Stieg

Länge: 96 km (direkter Weg, Varianten möglich)
Höhenmeter: 1517
Bundesland: Sachsen-Anhalt, Niedersachsen

Wer den Naturpark Harz erkunden will, ist auf dem Harzer-Hexen-Stieg genau richtig. Du wanderst durch märchenhafte Wälder, mystische Hochmoore und über den 1142 m hohen Brocken. Abwechslung bieten geschichtsträchtige Fachwerk-Altstädte. Auch der Bergbau, der hier jahrhundertelang dominant war, ist noch zu spüren. Der Weg ist vor allem für Einsteiger geeignet, da nicht allzu viele Höhenmeter erklommen werden müssen. Einzig die Brockenbesteigung stellt hier eine Ausnahme dar und darf nicht unterschätzt werden. Wer die 500 Höhenmeter aufwärts und 700 Höhenmeter abwärts nicht auf sich nehmen möchte, kann einfach die offizielle Alternativroute wählen, die den Brocken umgeht.

Mehr Infos

Erfahrene / Fitte Wanderer

Vulkanring Vogelsberg 

Länge: 118 km
Höhenmeter: 2428
Bundesland: Hessen

Der Weg kann in 6 Etappen mit durchschnittlich 20 Kilometer gewandert werden. Dabei bewegt man sich im Naturpark Hoher Vogelsberg, der einiges zu bieten hat. Vor allem die weiten Aussichten, spannenden Basaltformationen und interessanten Städtchen sprechen für den Wanderweg. Als Highlight können das Schloss und die Altstadt von Laubach und der atemberaubende Blick vom Schlossberg in Ulrichstein genannt werden. Des Weiteren geht es durch Vogel- und Naturschutzgebiete, wo man die Natur in ihrer ursprünglichen Form genießen kann.

Mehr Infos

Malerweg

Länge: 111 km
Höhenmeter: 3900
Bundesland: Sachsen

Der Malerweg führt durch die Sächsische Schweiz und wurde kurz nach seiner Eröffnung zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt. Malerweg heißt er tatsächlich, weil bekannte Maler die bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges als Motiv wählten. Der Weg ist mit seinen 5200 Höhenmeter ziemlich anspruchsvoll und führt unter anderem an der berühmten Bastei vorbei. Es werden 8 Etappen vorgeschlagen, die zwischen 11 und 18 km lang sind. Diese lassen sich auch in 6 oder 7 Etappen unterbringen. Da es sich um einen Rundweg handelt und der Öffentliche Nahverkehr gut ausgebaut ist, können die Tagestouren auch von einer festen Unterkunft heraus gewandert werden.

Mehr Infos

Murgleiter

Länge: 109 km
Höhenmeter: 4600
Bundesland: Baden-Württemberg

Die Murgleiter trägt ihren Namen nicht zu unrecht. Denn stolze 6000 Höhenmeter auf knapp über 100 km gilt es zu erklimmen. Doch die steilen Anstiege werden mit tollen Blicken auf den nördlichen Schwarzwald belohnt. Auf schmalen Pfaden und Forstwegen geht es durch dichte Wälder, an Felsen vorbei, immer der Murg folgend. Unterkünfte hat es reichlich unterwegs und teilweise werden Shuttleservices zur Strecke angeboten. Ein Highlight ist der erste Nationalpark im Schwarzwald, der sowohl eine wilde als auch eine liebliche Seite hat und mit seinen Mooren, Grinden und Seen besticht. Da hier in den kalten Monaten einige Wege aufgrund des Tierschutzes gesperrt sind, sollte die Murgleiter zwischen Mai und Oktober gewandert werden.

Mehr Infos

Profis / Sportwanderer

Rothaarsteig

Länge: 154 km
Höhenmeter: 4405
Bundesländer: Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz

Der Wanderweg verläuft vor allem durch den Nationalpark Sauerland-Rothaargebirge und überzeugt neben der traumhaften Landschaft mit gepflegten Wegen und einer gut durchdachten Infrastruktur. Man erkennt, dass der Wanderverein sich reichlich Mühe gibt, für unvergessliche Erlebnisse zu sorgen. Eine Besonderheit: 2013 wurden Wisente ausgesetzt, die hier in freier Wildbahn leben. Mit etwas Glück begegnest du dem größten Landsäugetier Europas.

Mehr Infos

Rennsteig

Länge: 169 km
Höhenmeter: 3483
Bundesland: Thüringen und Bayern

Der Rennsteig gehört zu den beliebtesten Fernwanderwegen Deutschlands. Die fast 170 km locken jährlich über 100.000 Wanderer an. Der geschichtsträchtige Höhenweg führt hauptsächlich auf der Kammlinie des Thüringer Walds entlang. Zudem geht es ins Thüringer Schiefergebirge und in den Frankenwald. Die Infrastruktur rund um den Weg ist bestens ausgebaut und man findet zahlreiche Unterkünfte. Der traditionelle Gruß unter den Wanderern lautet: “Gut Runst”. Mit täglich etwa 25 km lässt sich der Weg in 7 Tagen laufen. Da sich die Höhenmeter in Grenzen halten, ist das für sportliche Wanderer gut zu schaffen.

Mehr Infos

Hochrhöner

Länge: 138 km
Höhenmeter: 3717
Bundesländer: Bayern, Hessen, Thüringen

Durch 3 Bundesländer führt der Fernwanderweg Hochrhöner mitten in Deutschland. Der größte Teil verläuft durch das Biosphärenreservat Rhön, wodurch ein ungestörtes Naturerlebnis in Wäldern, Wiesen und Hochmooren geboten wird. Es hat einige Höhen auf dem Weg, wie der Kreuzberg oder die Wasserkuppe, die unbewaldet sind und so sagenhafte Blicke in die Ferne bieten. Zubringerwege in die umliegenden Orte sind markiert. Es gibt eine östliche mit 120 km und eine westliche Variante mit 138 km. Beide Varianten sind für fitte Wanderer in einer Woche machbar.

Mehr Infos

Egal für welchen Weg du dich entscheidest: Viel Freude beim Wandern und Erkunden der schönsten Ecken Deutschlands! Fehlt dir noch die nötige Ausrüstung, hilft dir dieser Artikel weiter.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Vorschläge

Wanderspirit Patrick Fischer Wanderer


Hey hey!

Als ich im Sommer 2020 einmal durch Deutschland gewandert bin, habe ich beschlossen, mich noch intensiver mit dem Thema Gehen zu beschäftigen. Über Wanderspirit möchte ich dich mit auf den Weg nehmen.

Patrick


Meine Ausrüstung
Fernwanderwege
Anzeige
Fall Winter 2021 - 1200x628