Feldberg Panoramaweg – Winterwanderung Schwarzwald

Feldberg Panoramaweg Winterwanderung

Fakten zur Tour

  • 9 Kilometer (insgesamt hin und zurück), 234 Höhenmeter
  • Höchster Berg des Schwarzwalds
  • Ganzjährig wanderbar

Karte und GPX-Datei

Du bist auf der Suche nach einer Winterwanderung im Schwarzwald? Dann kann ich dir den Feldberg Panoramaweg empfehlen. Auf der Wanderung zum höchsten Gipfel des Schwarzwalds kannst du fast pausenlos traumhafte Aussichten genießen. Hier hast du zudem noch die größten Chancen, dass auch wirklich Schnee liegt. Der Panoramaweg wird im Winter präpariert und ist fürs Winterwandern ausgeschrieben. Ich war im Dezember 2022 auf dem Weg unterwegs und habe einen absoluten Traumtag erwischt. Trotz etwa -10 Grad, und das tagsüber, war es bei strahlendem Sonnenschein meist angenehm.

Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Schwarzwald
Bestes Winterwanderwetter

Los geht die Wanderung in Feldberg-Ort oberhalb der Passhöhe am Haus der Natur. Anfangs geht es recht steil bergauf, was sich aber bald legt. Wir passierten schneebepuderte Bäume und hatten schon bald einen grandiosen Blick in das Wiesental. Wir ließen uns so sehr von der Landschaft berauschen, dass wir den eigentlichen Panoramaweg versehentlich verlassen haben und direkt den Gipfel ansteuerten. Das war überhaupt kein Problem, da auch dieser Weg geräumt war. Wie das bei noch mehr Schnee aussieht, kann ich aktuell nicht sagen. Das wird man vor Ort aber sofort erkennen.

Hier sind wir rechts abgebogen, der Panoramaweg geht links weiter
Feldberg Panoramaweg Winterwanderung
Herrliche Blicke
Wiesental Feldberg Panoramaweg Winterwanderung
Hier schauen wir ins Wiesental

Wir ließen den Gipfel Seebuck mit 1448 Meter auf der rechten Seite liegen und gingen immer weiter Richtung Fernsehturm. Inzwischen hatten wir auf beiden Seiten sensationelle Aussichten und konnten uns gar nicht so recht entscheiden, wo wir langgehen sollten. Und dann erreichten wir den höchsten Punkt des Schwarzwalds mit 1493 Meter, wo ein toller Rundumblick zur Belohnung wartet.

Feldberg Fernsehturm
Der Fernsehturm am Gipfel

Da uns nach einer kleinen Stärkung und etwas Wärme war, steuerten wir als nächstes die Todtnauer Hütte an, die wieder auf der ursprünglichen Route lag. Noch etwas weiter und wunderschön liegt die St. Wilhelmer Hütte, die wir aus Zeitgründen ausließen. Wir machten uns nach der Pause auf den Weg zurück zum Startpunkt. Der Panoramaweg ist so ausgelegt, dass man denselben Weg wieder zurückgeht. Dank des Verlaufens hatten wir eine schöne Rundwanderung auf dem winterlichen Feldberg. Für den krönenden Abschluss sorgte ein spektakulärer Sonnenuntergang.

Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Schwarzwald
Erst wurde es kurz neblig …
Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Ausblick
… dann spielte der Himmel verrückt

Schwierigkeit

Auch wenn es auf den höchsten Berg des Schwarzwalds geht, ist die Wanderung gut machbar. Auf unserer alternativen Route geht es vom Gipfel zur Todtnauer Hütte steil bergab. Hier ist Vorsicht geboten, gerade bei Schnee und Eis. Ansonsten stellt die Tour bei moderater Ausdauer keine große Herausforderung dar.

Infrastruktur

Unterwegs gibt es mit der Todtnauer Hütte und St. Wilhelmer Hütte zwei Möglichkeiten einzukehren. Wir waren in der Todtnauer Hütte, in der sehr zu unserer Freude auch vegane Speisen angeboten werden.

Toiletten sind unterwegs nur in den beiden Hütten zu finden. 

Der Feldberg Panoramaweg ist ganzjährig begehbar und wird im Winter entsprechend präpariert. Vor Ort finden sich Wegweiser, eine Karte ist dennoch sinnvoll.

Anreise

Der Bus 7300 fährt zur Haltestelle Feldberger Hof, Feldberg (Schwarzwald), die direkt am Startpunkt der Wanderung liegt. 
Anfahrtszeiten aus nahegelegenen Städten:
Freiburg 1 h 15 min
Lörrach 1 h 30 min
Basel 1 h 45 min

Wer mit dem Auto anreist, findet ein gebührenpflichtiges Parkhaus am Startpunkt, dem Haus der Natur.

Alternative Route

Wir haben wie bereits erwähnt aus dem Feldberg Panoramaweg eine Rundwanderung gemacht. Sofern es der Schnee vor Ort zulässt, kann ich die Route absolut empfehlen, um nicht dieselbe Strecke zweimal zu gehen.

Eine weitere Route: Zunächst den Panoramaweg gehen, dabei nach der St. Wilhelmer Hütte auf den Gipfel wandern und anschließend unseren Hinweg für den Rückweg nutzen.

Impressionen

Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Schwarzwald
Anfangs noch ein dichter Wald
Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Wanderer Schnee
Weiter oben hatten wir dann freie Sicht
Schwarzwald Winter Gaskocher
Bei -10 Grad bewirkt heißer Kartoffelbrei Wunder
Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Aussicht
Etwas Liebe am Himmel
Feldberg Wetterstation Winter
Die fotogene Wetterstation
Schwarzwald Winterlandschaft
Der Himmel zieht zu
Schwarzwald Sonnenuntergang Nebel
Und öffnet sich wieder
Sonnenuntergang Schwarzwald
Pünktlich zum Sonnenuntergang
Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Sonnenuntergang
Klirrende Kälte während der Himmel brennt
Feldberg Panoramaweg Winterwanderung Landschaft
Ruhe kehrt ein zur blauen Stunde
Schwarzwald im Winter
Zeit zu gehen
Wintergoldhähnchen im Baum
Wir und das Wintergoldhähnchen hatten einen tollen Tag

Weitere Tageswanderungen im Schwarzwald findest du hier.

Vorschläge

Wanderspirit Patrick Fischer Wanderer


Hey hey!

Als ich im Sommer 2020 einmal durch Deutschland gewandert bin, habe ich beschlossen, mich noch intensiver mit dem Thema Gehen zu beschäftigen. Über Wanderspirit möchte ich dich mit auf den Weg nehmen.

Patrick